Vietnam Reisezeit

Damit die Reise nach Vietnam zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, sollen hinsichtlich des Klimas und der besten Reisezeit die nachfolgenden Infos helfen.

Die beste Reisezeit für Vietnam fällt in den Winter

Vietnam erstreckt sich zwischen dem 9. und 23. Breitengrad und liegt somit vollständig in der tropischen Klimazone. Nachbarländer des am Südchinesischen Meeres und dem Golf von Tonkin gelegenen Landes sind China im Norden sowie Laos und Kambodscha im Westen. Im Grunde lässt sich Vietnam in drei Klimazonen einteilen. Im Norden des Landes ist das Klima eher subtropisch mit milden Wintern und warmen Sommern. Der Süden hingegen ist tropisch heiß mit einer entsprechend hohen Luftfeuchtigkeit. Als natürliche Barriere zwischen dem Norden und Süden Vietnams lässt sich das zentral vietnamesische Hochland mit dem Wolkenpass bezeichnen, das sich insgesamt durch ein etwas kühleres Klima auszeichnet. Ganz ähnliche klimatische Bedingungen herrschen übrigens auch in den beiden Nachbarländern Kambodscha und Laos.

Vietnam Reisezeit
Vietnam Reisezeit

Der Monsun bestimmt das Klima in Vietnam

Für die Tropen in Südostasien ist das Monsunklima ganz charakteristisch. Von Mai bis September bestimmt der Südostmonsun das Vietnam Wetter und sorgt für teilweise heftige Niederschläge und herrscht in Vietnam Regenzeit. Wesentlich trockener sind die Monate Oktober bis April, wenn der Nordostmonsun wetterbestimmend ist. Wobei es auch von Oktober bis April zu Niederschlägen kommt, die aber bei weitem nicht so heftig ausfallen wie von Mai bis September. Im Grunde genommen kann das Klima in Vietnam in eine Regen- und eine Trockenzeit eingeteilt werden.


Nicht ganz unwichtig ist zudem, das Vietnam über einige Gebirgsregionen verfügt. Mit 3.144 Metern Höhe ist der Phan-xi-pangder höchste Gipfel des südostasiatischen Landes und liegt im Yunnan-Hochland im Norden Vietnams. In den höher gelegenen Landesteilen sind die Temperaturen auch nicht ganz so hoch wie in den Ebenen des Landes. Hier sind vor allem zwei Ebenen von Bedeutung. Im Norden Vietnams liegt das ausgedehnte Tiefland des Roten Flusses, wo sich auch die Hauptstadt Hanoi befindet. Eine zweite große Ebene gibt es ganz im Süden des Landes am Unterlauf des Mekong mit seinem ausgeprägten Delta. In diesem Landesteil liegt Ho Chi Minh Stadt, das einstige Saigon.

Vietnam Regenzeit
Vietnam Regenzeit

Ganzjährig warme Temperaturen

Aufgrund seiner Lage in den Tropen sind die Temperaturen ganzjährig recht hoch. Dies gilt vor allem für den Süden des Landes. Spürbar angenehmer sind die Temperaturen im Nordteil des Landes. Vor allem dann, wenn der Nordwestmonsunvorherrscht. Dieser bringt kühlere Luft aus China und sorgt für erträgliche Temperaturen. Schnee und Eis sind in Vietnam ein eher seltenes Phänomen. Lediglich in den Hochlagen der nördlichen Gebirgszüge kann es gelegentlich zu Schneefällen kommen. Allerdings bleibt die weiße Pracht nicht lange liegen. Bis in die südlichen Ebenen kann die kühle Luft aus dem Norden überhaupt nicht vordringen, so dass es hier ganzjährig sehr warm ist.


Auf den ersten Blick erscheint es fast ein wenig unwirklich, das Vietnam zu den regenreichsten Ländern auf der ganzen Welt gehört. Aber es ist tatsächlich so und richtig feucht wird es vor allem von Mai bis September. Und das in allen Landesteilen. Es ist die Zeit des Südostmonsuns und wie es für den Monsun üblich ist, schüttet es meist kurz, dafür aber sehr heftig. Ausnahmen davon bilden lediglich die Regionen um Hanoi sowie das Da Lat. Richtig ungemütlich kann es von August bis Oktober werden. In diesem Zeitraum werden vor allem der Norden und der mittlere Teil Vietnams immer wieder von Taifunen und Zyklonen heimgesucht. An der Küste und in den nordöstlichen Gebirgsregionen hingegen regnet es von September bis Januar am meisten. Generell ist Vietnam während der Regenzeit als Reiseziel nur bedingt zu empfehlen. Die heftigen Regenfälle, gepaart mit warmen Temperaturen sorgen für eine enorm hohe Luftfeuchtigkeit und die Schwüle ist unglaublich drückend. Selbst an der Küste und im höheren Bergland ist es während der Regenzeit kaum angenehmer.

Vietnam Wetter
Vietnam Wetter

Die beste Reisezeit für Vietnam

Aufgrund der klimatischen Verhältnisse in Vietnam und den angrenzenden Ländern Laos und Kambodscha sind Reisen zwischen November und Mai sicher am besten geeignet. Aber dennoch gibt es Unterschiede und es ist letztlich davon abhängig, welcher Teil Vietnams bereist werden soll. Für den Süden des Landes sind die Monate November bis Januar besonders zu empfehlen. Für Reisen im Norden des Landes eignen sich die Monate von November bis Mai. In diesem Zeitraum regnet es weniger und die Hitze ist doch erträglich. Allerdings muss einschränkend darauf hingewiesen werden, dass es durchaus auch kühlere Tage geben kann. Für Zentralvietnam sind die Monate von Dezember bis März besonders zu empfehlen. Im zentralen Hochland liegen die Tagestemperaturen mit 20 bis 25 Grad geradezu im Wohlfühlbereich. Es kann allerdings auch deutlich kühler werden.


In der Regenzeit ist das zentrale Hochland Vietnams weniger zu empfehlen. Es kann lang anhaltend regnen. Daneben ist vor allem Zentralvietnam von Monsunregen und Taifunen besonders oft betroffen. Dabei kommt es nicht selten zu schweren Überschwemmungen. Besonders gefährdet ist hier die Region rund um Hue. Aber auch das Mekongdelta und einige südliche Provinzen wurden in den vergangenen Jahren immer wieder von Taifunen und Überschwemmungen heimgesucht. Damit muss in den Monaten Mai bis Oktober immer gerechnet werden.

Beste Reisezeit Vietnam
Beste Reisezeit Vietnam

Zur Übersicht: Reiseinfos für Vietnam

info@vietnam-spezialisten.com
Schreiben Sie uns
Reiseanfrage

Umfangreiche und persönliche Reiseberatung - wir schwadronieren Sie nicht mit Kataloggeschwätz zu. Wir beraten Sie präzise und gewissenhaft!

Unsere Reisen erstellen wir sorgsam nach Ihren Ideen und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Vietnam-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen individuell ausgearbeiteten Reisevorschlag - kostenlos - welchen wir anschließend weiter Ihren Wünschen entsprechend anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Erst dann dürfen Sie buchen. :))

Unsere Rundreisen sind enorm flexibel. Denn Sie reisen privat und mit einem erfahrenen Fahrer und/oder Reiseleiter an Ihrer Seite.

Vietnam Karte
Vietnam Karte