Cat Ba

Die größte Insel in der Halong-Bucht

Cat Ba ist nicht nur die größte Insel in der Halong-Bucht im Norden von Vietnam, sondern auch ein einzigartiges Naturparadies. Deshalb gehört sie zusammen mit dem Cat Ba Nationalpark zu einem 1994 von der UNESCO eingerichteten Biosphärenreservat. Sie ist bedeutungsvoll für die biologische Vielfalt und den Schutz seltener und gefährdeter Tier- und Pflanzenarten, was durch eine handwerkliche Fischerei unterstützt wird. Was es auf Cat Ba zu sehen und zu erleben gibt - mehr dazu hier.

Cat Ba ist die größte Insel in der Halong-Bucht im Norden von Vietnam
Die Insel Cat Ba

Cat Ba Stadt und seine Strände

Cat Ba Stadt liegt im Südwesten der Insel und ist aufgrund der Lage am Meer überwiegend touristisch geprägt. Entlang des Strandes verläuft eine Uferpromenade, die zum Flanieren einlädt und die am Abend mit zahlreichen Lichterketten beleuchtet wird. Die drei Strände der Stadt - Cat Co 1, 2 und 3 - sind gut zu Fuß zu erreichen. Cat Co 1 liegt geschützt in der Bucht. Hier gibt es wunderbar weichen gelb-weißen Sand, und das Meer fällt flach ab. Cat Co 2 befindet sich etwas weiter nördlich. Diese Bucht ist sehr viel ruhiger, da nur wenige Touristen hierher kommen. Cat Co 3 befindet sich südlich von Cat Co 1. Die gesamte Bucht wird von einem großen Resort beansprucht, wobei der Strand für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Es kann allerdings schwierig werden, in der Hauptsaison ein schattiges Plätzchen zu finden.

Das Biosphärenreservat Cat Ba Nationalpark

Im Cat Ba Nationalpark gibt es seltene Lebensräume und viel zu entdecken: Sumpfwälder aus Mangroven und Weiden, die im Norden von Vietnam selten geworden sind, die die Inseln umsäumende Korallenriffe sowie subtropische Wälder und Seen. Im Gegensatz zu den anderen Kalksteinfelsen in der Halong Bucht, die teilweise hundert Meter in die Höhe ragen, sind die Erhebungen auf der Insel Cat Ba mit maximal 150 Metern vergleichsweise gering. In der im Nationalpark teilweise unzugänglichen Landschaft gibt es eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, von denen zahlreiche Arten vom Aussterben bedroht sind. Zu den gefährdeten Tierarten gehören beispielsweise Languren, das Seepferdchen und mehrere Schneckenarten. Manche Pflanzenarten haben eine gewisse wirtschaftliche Bedeutung für die Region, während andere für medizinische Zwecke verwendet werden. Zu den seltenen Pflanzenarten gehören beispielsweise die gelbe Orchideenart, der Drachenbaum und eine Palmfarnart. Wer eine geführte Trekkingtour unternimmt, bekommt allerdings nur selten Tiere zu sehen. Das bedarf eines Quäntchens Glück und viel Geduld. Allerdings ist Wandern und Trekking im  Nationalpark mit Kosten verbunden.

Sehenswertes auf der Insel Cat Ba

Cat Ba ist mit 350 Quadratkilometern die größte Insel in der Halong Bucht, in der sich Hunderte kleiner und größerer Kalksteinfelsen aus dem Meer erheben. Die meisten Touristen kommen hierher, um einige Tage am Strand zu verbringen. Darüber hinaus gibt es einiges zu sehen sowie verschiedene Aktivitäten, um diesen Teil von Vietnam besser kennenzulernen, nämlich diese:

Panoramablick von der Bastion Than Cong

Hinter Cat Ba Stadt führt ein Weg zur Bastion Than Cong, die Sie nach etwa einer halben Stunde Fußmarsch erreichen. Zu sehen gibt es alte Geschützstellungen sowie alte Bunker und Kanonen, die vor über hundert Jahren gefertigt wurden. Außerdem ist der Ausblick von hier oben großartig. Sie haben einen herrlichen Blick auf die spektakulären Kalksteinfelsen sowie auf vorbeifahrende Schiffe. Dazu brauchen Sie jedoch nicht auf den Gipfel zu steigen. Bereits weiter unten gibt es einen Fußweg, der über Treppen zu einer Aussichtsplattform führt.


Höhlen auf Cat Ba

Die Hospital Höhle Quan Y liegt ziemlich nah an Cat Ba Stadt auf dem Weg in Richtung Nationalpark. Ho Chi Minh kam in den 1960iger Jahren persönlich an diesen Ort. Er fand den Platz hervorragend dafür geeignet, um in der gut gekühlten Höhle ein Krankenhaus einzurichten. 1963 begannen die ersten Bauarbeiten, die bis Ende 1965 dauerten. Dann waren die Krankenzimmer, die von Chinesen erbaut wurden, sowie die Beleuchtung fertiggestellt. Bis Ende 1975 wurden in diesem Höhlenkrankenhaus während des Vietnamkrieges eine Vielzahl von Verwundeten gepflegt. 


eute sind alle Räume voll ausgeleuchtet, und die Höhle steht der Öffentlichkeit zur Besichtigung offen. Außerhalb des Nationalparks gibt es zwei weitere Höhle, die für die Öffentlichkeit

zugänglich sind. Das sind die Hang Trung Trang und die Hoa Cuong Höhle. Nordwestlich von Cat Ba Stadt befindet sich die Minh Chau Höhle, die im Gegensatz zu anderen Höhlen kostenfrei ist

Aktivitäten auf Cat Ba

Die meisten Inselurlauber nutzen ihren Aufenthalt auf Cat Ba zum Sonnen und Baden. Daneben gibt es jedoch weitere Aktivitäten, die sich aufgrund der Rahmenbedingungen auf der Insel Cat Ba anbieten. Dazu gehören unter anderem diese:

 

  • Die Insel Cat Ba ist von zahlreichen Korallenriffen umgeben. Im Wasser leben viele verschiedene Fischarten und andere Meeresbewohner. Das ist eine sehr abwechslungsreiche und aufregende Welt, die Sie beim Schnorcheln und Tauchen entdecken können.
  • Es ist bietet sich auf Cat Ba außerdem an, die Insel mit dem Motorrad oder mit dem Fahrrad entlang des Küstenweges zu umrunden und dabei den Fahrtwind zu genießen. Wichtig für Touristen zu wissen ist, dass auf der Insel Cat Ba am Wochenende ein Fahrverbot herrscht. An diesen Tagen sind Sie gezwungen, die Strecken zu Fuß zu gehen.
  • Sportliche Reisende werden sich freuen, dass es nahe Cat Ba verschiedene Orte gibt, an denen Sie klettern können. Das gilt zum Beispiel für die Dau Be Insel, zu der Sie zwei Stunden mit dem Boot vom Stadthafen der Insel Cat Ba unterwegs sind. Klettern können Sie auch in den Klippen im Hafen.
  • Ben Beo, die rund zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt sind sowie auf der Ba Trai Dao Insel. Auf der Insel Cat Ba können Sie außerdem durch Teile des Nationalparks wandern. Eine der beliebtesten Wanderungen führt zum Froschsee Ao Ech. Vom Hauptquartier des Nationalparks sind es rund sechs Kilometer Fußweg bis zum See. Von dort führt der Weg weiter bis zu einer Bucht, in der sich die kleine Siedlung Viet Hai befindet und die Sie nach zwei bis drei Stunden Fußmarsch erreichen. Von hier aus können Sie sich mit einem Boot, das Sie zuvor organisiert haben, zurück nach Cat Ba Stadt bringen lassen.

 

Wenn Sie den Nationalpark besuchen, sollten Sie die verschiedenen Spezialitäten probieren, die Pflanzen und Tiere produzieren. Das gilt für den Waldhonig ebenso wie für grünen Tee, deren herrliche Aromen Sie unbedingt genießen sollten.

Die Insel Cat Bat bietet dem Urlauber zahlreiche Buchten und Strände zum Baden
Eine wundervolle Bucht auf der Insel Cat Ba
info@vietnam-spezialisten.com
Schreiben Sie uns
Reiseanfrage

Umfangreiche und persönliche Reiseberatung - wir schwadronieren Sie nicht mit Kataloggeschwätz zu. Wir beraten Sie präzise und gewissenhaft!

Unsere Reisen erstellen wir sorgsam nach Ihren Ideen und verknüpfen diese mit unserer langjährigen Erfahrung als Vietnam-Spezialisten.

Sie erhalten von uns einen individuell ausgearbeiteten Reisevorschlag - kostenlos - welchen wir anschließend weiter Ihren Wünschen entsprechend anpassen werden, bis es zu 100 % passt! Erst dann dürfen Sie buchen. :))

Unsere Rundreisen sind enorm flexibel. Denn Sie reisen privat und mit einem erfahrenen Fahrer und/oder Reiseleiter an Ihrer Seite.

Vietnam Karte
Vietnam Karte